Am 13.09.2020 fanden in den Städten und Kreisen des Landes Nordrhein-Westfalen die Kommunalwahlen statt.

  • Ergebnisse der Kommunalwahl in Mönchengladbach

  • Folgen Sie uns auf Twitter Unsere Facebook-Seite
    RatAktuell

    Newsletter


    SPD-Fraktion in Mönchengladbach

    SPD-Ratsfraktion Mönchengladbach

    Nachrichten

    A A A

    Klimaschutz effektiv voranbringen. Ampelfraktionen setzen sich für Begrünung von Dachflächen städtischer Immobilien ein

    1.3.2021 :: Die Auswirkungen des Klimawandels belasten Mensch und Umwelt in vielfältiger Weise. Die Zahl der Tropentage und -nächte nimmt gerade in städtischen Wärmeinseln stetig zu. Es ist daher dringend geboten, neue stadtökologische Konzepte zu entwickeln. Dachflächen sind häufig ungenutzte Flächen. Werden diese begrünt, trägt das nachweislich dazu bei, das Stadtklima unmittelbar zu verbessern und die Innenstädte auch in extremen Hitzesommern, wie in den vergangenen Jahren, deutlich abzukühlen.
    Daher haben die Fraktionen von SPD, Grünen und FDP einen Antrag zur umweltfreundlichen Nutzung von Dachflächen städtischer Immobilien vorgelegt, der in den städtischen Gremien nun auf der Tagesordnung steht.
    „Der Schutz der Natur geht uns alle etwas an. Jeder sollte einen Beitrag dazu leisten, erneuerbare Energien zu fördern und der Tier- und Pflanzenwelt mehr Raum zu geben, auch und gerade in den Innenstädten. Die Stadt sollte mit gutem Beispiel vorangehen und durch diese Maßnahmen die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger verbessern, langfristig Stromkosten sparen oder eine Einspeisevergütung erhalten.“ befindet Michael Roth, Sprecher der SPD-Fraktion im Betriebs- und Vergabeausschuss.
    Die Verwaltung soll ein Konzept entwerfen, wie Dachflächen, die im städtischen Eigentum bzw. im Eigentum von städtischen Betrieben oder Beteiligungsgesellschaften stehen, für die Gewinnung von Energie genutzt werden oder durch Begrünung an der Verbesserung des Stadtklimas beitragen können.
    „Um die Folgen des Klimawandels zu bekämpfen, müssen wir gerade auch vor Ort einiges tun.“, so Marion Manske, Sprecherin der Grünen im Betriebs- und Vergabeausschuss. „Hier bieten sich insbesondere die städtischen Gebäude an, die wir - mit den entsprechenden Maßnahmen - nutzen können, um die Luftqualität in der Stadt zu verbessern und erneuerbare Energiequellen zu fördern. Auf diese Weise stoßen wir direkt und mit konkreten Maßnahmen eine nachhaltige und Ressourcen schonende Entwicklung in Mönchengladbach an.“
    Nicole Finger, Vorsitzende der FDP-Fraktion ergänzt: „Begrünte Dächer kühlen nicht nur das Gebäude selbst, sondern auch die Umgebungsluft ab. Mit der Umsetzung von Dachbegrünungen an Schulen und Kindergärten würden wir demzufolge sowohl die Situation der Kinder im Sommer verbessern als auch die der Bürgerinnen und Bürger im Umfeld.“



    Weitere Nachrichten

    Powered by CouchCMS